Hinterlasse einen Kommentar Kurzmitteilung
Make it Hamburg

Make it in Hamburg

Das ESF-geförderte Projekt „Make it in Hamburg!“, initiiert von der Freien und Hansestadt Hamburg und umgesetzt von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Zusammenarbeit mit Arbeit und Leben Hamburg unterstützt die Integration ausländischer Arbeitskräfte in den Hamburger und deutschen Arbeitsmarkt.

img_1244

MAKE IT IN HAMBURG! unterstützt ausländische Fachkräfte bei der Recherche des Arbeitsmarkts und der Erstellung einer individuell optimierten Bewerbung.

Hierzu finden dreitägige Bewerbungstrainings, zweitägige Telefontrainings sowie ein Konversationskurs “ Sprechen wir über Arbeit “ statt. Diese sind für die Bewerber kostenfrei, da sie von der Europäischen Union und der Stadt Hamburg gefördert werden.

Make it Hamburg

Make it Hamburg

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Kontakt

 

 

Dezentralisierung und direkte Demokratie

Hinterlasse einen Kommentar Bild

Dezentralisierung und direkte Demokratie

Ein deutsch-tunesisches Jugend-Radioprojekt hat in Hamburg am  16. – 23.10.2016 (Hamburg, Deutschland) bis zu dem  27.11. – 4.12.2016 stattgefunden.

Dezentralisierung und direkte Demokratie – Ein deutsch-tunesisches Jugend-Radioprojekt

Radio Projekt

In zwei Begegnungen entwickeln  junge Deutsche und Tunesier zwischen 18 und 30 Jahren jeweils 1 Woche lang in Hamburg und in Nabeul gemeinsam Radiobeiträge, die anschließend in Radiosendungen ausgestrahlt werden.

Die Themenschwerpunkte des Kulturaustausches waren internationalen Austausch, Demokratie-Bildung, direkte Demokratie und Radiobeiträge. Zielsetzung war, durch die gemeinsam gestalteten Radiobeiträge ein differenzierteres Bild des Partnerlandes zu vermitteln. Schwerpunkt waren dabei Reportagen und Berichte über Initiativen und Beispiele „direkter Demokratie“ und „Jugendbeteiligung“ in beiden Ländern sein.

Dezentralisierung und direkte Demokratie – Ein deutsch-tunesisches Jugend-Radioprojekt

Radio Projekt bei Tide

Denn die noch junge Demokratie in Tunesien befindet sich in einer schwierigen Phase: Nach den Terroranschlägen im vergangenen Jahr schien das Ende der Demokratisierungsprozesse im Land eingeläutet. Angesichts der nur schleppenden wirtschaftlichen Entwicklung bezweifeln insbesondere jüngere Menschen, dass die Demokratie eine nachhaltige Verbesserung ihrer Lebenssituation bewirken kann.

Dezentralisierung und direkte Demokratie – Ein deutsch-tunesisches Jugend-Radioprojekt

Radio Projekt bei Tide

Die Jugendliche haben in den Austausch über Fragen der Demokratieentwicklung in Deutschland und Tunesien bringen und über Radio-Features dazu beitragen, an konkreten Beispielen bestehende gesellschaftliche Mitwirkungsmöglichkeiten vorzustellen und den Anliegen Jugendlicher besser öffentlichkeitswirksam Gehör zu verschaffen.

a „Dezentralisierung und direkte Demokratie –Ein deutschtunesisches Jugend-Radioprojekt

Radio Projekt und Sprachanimation

Diese Themen wurden bereits im ersten Austausch in Hamburg bei dem Besuch Einrichtung und den Inhalt „Was bedeutet es für mich die Demokratie ?“ aufgegriffen. Während des Inputs entstanden die ersten digitalen Beiträge der tunesischen Jugendlichen über ihre Beobachtungen und Reflexionen über die Entwicklung des deutsche Demokratie.

Interesse von Seiten der Teilnehmenden bestand bezüglich des Themas der Demokratisierung in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg. Auch tauchte die Frage auf, wie die Demokratie momentan verstanden und gelebt wird in Deutschland.

Zum Abschluss des Seminars wurden die Radiobeitrag Tide Online am den 21.10.2016 gehört und gestellt.Direkte Demokratie und Jugendbeteiligung in Tunesien und Deutschland http://www.tidenet.de/radio/sendungen

a „Dezentralisierung und direkte Demokratie –Ein deutschtunesisches Jugend-Radioprojekt

Radio Projekt

Neue Partnerschaften in Bournemouth im Bereich Garten- und Landschaftsbau

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Auf einer Reise vom 25.09.16 bis zum 29.09.16 besichtigte eine Gruppe von Ausbildern und eine Mitarbeiterin von Arbeit und Leben Hamburg verschiedene Ausbildungsbetriebe im Raum Bournemouth mit dem Ziel, auch dort im Rahmen des ERASMUS+ Programms zukünftig interessante Mobilitätsmaßnahmen für Auszubildende durchzuführen.

Bournemouth ist eines der populärsten Urlaubsziele an der englischen Südküste, vor allem wegen seiner langen Strände, des milden Klimas und des leichten Zugangs in das Hinterland von Dorset und Devon. Der Küstenabschnitt gehört zu den wärmsten, trockensten und sonnigsten in ganz England. Neben seinen herrlichen Stränden ist Bournemouth aber auch bekannt für seine außergewöhnlichen Gärten; über 800 Hektar Garten warten das ganze Jahr über darauf, erkundet zu werden.

Die Expertengruppe hat sich unter anderem die Gärten von Kingston Lacy und Compton Acres angeschaut und festgestellt, dass es dort in der Pflanzen- und Baumpflege viel zu entdecken gibt. Ebenso können dort von Auszubildenden bald kleine Projekte in den Bereichen Holzbau, Hochbeete oder Gartenmauer durchgeführt werden.

img_4830

Also Auszubildende, aufgepasst! Ab 2017 geht es los mit ersten Maßnahmen nach Bournemouth. We are looking forward to hearing from you!

Länderinfos zu Großbritannien

Hinterlasse einen Kommentar Standard
Tower bridge, London, by Diliff - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1465748

Auf der Website von Eurodesk gibt es viele Infos zu Auslandsaufenthalten in Großbritannien, die ständig aktualisiert werden!

 

UNISER / Forlì

Hinterlasse einen Kommentar Standard
cc by UNISER

„Forlì is an amazing city in the heart of Italy. So food and coffee are fantastic and you are very close to Rimini, Florence and Bologna, you just need to take a train to feel immerse in culture“

„During my internship, I met lots of nice people, both Italians and from all over Europe. Locals have been very welcoming with us and I went out with some of my colleagues. Instead, at the Aperitandem I had the chance to chat with international people living in Forlì for a while, like me. It  was very funny!“

„I really enjoyed my internship period in Italy, Forlì is a beautiful city and the Uniser staff very helpful. They helped all my group with every problem we had and they were always available for help and suggestions“

Written by the students and young people who came to UNISER in Forlì during Erasmus+ mobility or just vocational mobility experience.

 

Light on the Path, Glasgow

Hinterlasse einen Kommentar Standard

„People love Glasgow because  everywhere you go people are warm and friendly and will talk to you and help you if you are lost . The city is beautiful with  lots of parks and free museums and art galleries, oh and  live music in lots of pubs and and clubs  along with our famous Scottish weather when you never know what it will do it next !“

Morag Cassidy, Director, Light on the Path

Zahntechniker in Izmir

Hinterlasse einen Kommentar Standard
Hallo liebe Interessenten,
wenn Ihr auf der Suche nach einem Abenteuer seid und Euch auch beruflich weiterentwickeln wollt, dann ist das Erasmus+programm genau das Richtige für Euch.
Ich habe mich für die Türkei entschieden, da sie von den Empfangsländern die von uns am verschiedenste Kultur aufweist. Auch habe ich mich bewusst nur in Labors in Izmir beworben, da Izmir einerseits großstädtischen Flair aufweist und die liberalste Stadt der Türkei ist, andererseits nicht so Überbevölkert wie Istanbul ist.