Mein Auslandseinsatz in Genua

Hinterlasse einen Kommentar Standard

vom 22.08.2021 – 01.10.2021 – Kaja Höhrmann

Buongiorno!

Mein Name ist Kaja und ich mache eine Ausbildung zur Schifffahrtskaufffrau.

Dieses Jahr hatte ich die Chance, einen 6-wöchigen Auslandseinsatz in Bella Italia zu verbringen. Während der Ausbildung in meinem Ausbildungsbetrieb Hapag-Lloyd AG ist der mehrwöchige Einsatz in einem unserer Büros im Ausland eines der Highlights (kann ich rückblickend auch nur bestätigen).

Piazza De Ferrari_Genua

Nachdem wir alle am „zittern“ waren, ob es durch die Pandemie überhaupt möglich ist, zu verreisen, ging es im August dann endlich los. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an das Arbeit und Leben – Team für die Spontanität in der doch etwas stark eingekürzten Vorbereitungszeit!

weiterlesen

Bonjour tout le monde!

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Praktikum in Le Havre vom 20.09.2021 – 29.10.2021 – Fenna Bosse

Mein Name ist Fenna und ich durfte im Rahmen meiner Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau ab September 2021 sechs Wochen in Le Havre, Frankreich, verbringen. Hier konnte ich in unserem Büro im Customer Service unterstützen, habe meine Französischkenntnisse wieder aufgebessert und wirklich eine Menge tolle Erfahrungen sammeln können!

weiterlesen

Logistik ist mein Thema – Praktikum in Basel

Hinterlasse einen Kommentar Standard

15.07.2021 – 25.08.2021 
als Azubi in der Schweizer Niederlassung der a. hartrodt (GmbH & Co) KG, 
ein Bericht von Markus Felix

Im Sommer 2021 hatte ich die Möglichkeit, ein 6,5-wöchiges Praktikum in der Schweiz durchzuführen. So begann dieses am 14.07. in unserer Basler Niederlassung meines Ausbildungsbetriebes a. hartrodt (GmbH & Co) KG.
Durch das Praktikum erhoffte ich mir vor allem, in meiner Arbeitsweise selbstständiger zu werden und wollte erste Auslandserfahrungen während meiner Ausbildung sammeln, da ich mir durchaus vorstellen kann, auch später für einen längeren Zeitraum im Ausland zu arbeiten.

Für neue kulturelle Eindrücke eignet sich die Stadt Basel, aufgrund der Lage im Dreiländereck überraschend gut. So wurde ich in der ersten Woche meines Praktikums von meiner französischen Kollegin in einem Sprachmix aus Deutsch und Französisch in die Luftfrachtabfertigung eingearbeitet, woraufhin ich die darauffolgenden 2 Wochen ihre Urlaubsvertretung übernahm.
Natürlich kannte ich es aus meiner Ausbildung in Hamburg, verschiedene Tätigkeiten meiner Kollegen und somit auch Verantwortung zu übernehmen, eine Urlaubsvertretung gehörte allerdings bis dahin noch nicht dazu.
Durch ein selbstständigeres Arbeiten und das Erstellen eines eigenen Tagesablaufs lernte ich schnell mehr Verantwortung zu übernehmen.

weiterlesen

AUSLANDSPRAKTIKUM in DUBLIN

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Ilka Suffert

Im Rahmen des Erasmus+ Programmes und meiner Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement habe ich ein 4-wöchiges Praktikum in Dublin/Irland vom 17.10 bis 13.11.2021 absolviert.

GPO & THE SPIRE

Während des Aufenthaltes habe ich bei der Firma „City Education Group“ gearbeitet, die Kurse für Studenten in ganz Irland anbieten, dabei deckt diese Firma folgende Colleges: Ashfield College,
Progressive College, City Language School und City College.

weiterlesen

Erfahrungsbericht Malta

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Praktikum in Malta vom 04.07.2021 – 31.07.2021 – Valerie Schmidt

Das Erasmus-Praktikum für Azubis generell ist wirklich zu empfehlen. Ihr bekommt so viel mehr, als ihr denkt! Die Erfahrung hat mich in vielerlei Hinsicht sehr bereichert und mir viele Dinge über mich selbst beigebracht. Was ich im Leben möchte, wo es beruflich hingehen soll. Und es hat mir auch mehr Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten gegeben. Ich glaube, das ist bei allen Auslandsaufenthalten, bei denen man in einem fremden Land mehr oder weniger auf sich alleine gestellt ist, der Fall. Besonders für Azubis sind die Stipendien sehr hoch, da sich nicht so viele Azubis wie Studenten bewerben.

Also ergreift bloß diese einzigartige Chance!

Mein Auslandspraktikum ging vom 04.07.2021 bis zum 31.07.2021, etwa einen Monat, nachdem ich meine Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation abgeschlossen hatte. Ja genau, mitten in der Corona-Zeit. Im Rückblick bin ich sehr dankbar, dass alles trotz nicht weniger Widrigkeiten in solch einer komplizierten Zeit geklappt hat. Eigentlich sollte es nach Irland gehen, aber dort hätten wir in Quarantäne gehen müssen, also wurde mir und zwei anderen Interessenten spontan Malta angeboten. Natürlich habe ich zugesagt, da ich einfach generell gerne eine Auslandserfahrung machen wollte. Es begann etwas düster damit, dass ich mir vier Tage vor Ausreise einen neuen Hinflug buchen musste, weil ich einen Zwischenstopp in London hatte (Direktflüge sind durch Corona unbezahlbar geworden) und Malta die Einreise von nicht vollständig Geimpften aus dem Vereinigten Königreich (selbst wenn es sich nur um Durchreisende handelt) wegen der Delta-Variante verboten hatte. Zum Glück habe ich noch einen halbwegs bezahlbaren Hinflug gefunden und beschlossen, meinen Optimismus nicht zu verlieren. Ich hatte dann auch ziemlich Glück, denn bei der Passkontrolle, wo auch der PCR-Test und die Einreisedokumente kontrolliert wurden, ist alles gut gelaufen. Etwa eine Woche später wurde die Einreise für nicht vollständig Geimpfte aus allen Ländern nach Malta gestoppt, das heißt, ich hatte tatsächlich sehr viel Glück.

weiterlesen

My Internship at Arbeit und Leben Hamburg eV.(written by Daniel Nzelwa )

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Hello to you guys,

I go by the name of Daniel, and I’m here to tell you about my experience in Hamburg.

Thank you Diakonie under “ AFPEL“ who made possible for me to come here, it was really quite an experience in my life time to spend four weeks in Europe (Hamburg) where my destination was.

I’m so happy to be part of this program and getting a chance to experience German culture and language here.dvfI met nice and amazing people here; I really enjoyed working with them.

I was here to learn about how the program how volunteers are selected, how the program is preparing volunteers, how the program is applying for funds and what are the benefits the volunteers had gained after their life of volunteer ship. It is very important to me as I work as a mentor to volunteers who are sent to Tanzania.

But I’m very sad my time to stay Germany is over, its time to go back to home.

ysfdcy

 

It is a great experience to live away from my home country; this gave me a chance to improve my language skills, meeting other people, making friends, obtain global perspective and experience personal growth.

Lastly I would like to say thank you all who have contributed to my successful stay in Germany. I think the project is really beautiful and wish and encourage other people to apply as well.

 

                       09/10/2017,Hamburg

                                                                                                                                            Daniel Nzelwa

Mobility programs in Hamburg for vocational education Trainees

Hinterlasse einen Kommentar Standard
cc by UNISER

The Mobility Agency of Arbeit und Leben Hamburg  presents itself:

Are you interested in going abroad to improve your language skills while doing an internship in a foreign country? If you would like to make this experience maybe it´s time you should know us.

The Mobility Agency Hamburg is a department of the organization “Arbeit und Leben Hamburg e.V.” and we promote and organize mobility projects inside Europe but also worldwide for the following groups:

  • Trainees and vocational students
  • Pupils on further professional training courses (state certified technician)
  • Graduates of the above mentioned courses up to 12 months after the education

This Mobility program is supported by subsidies from different government agencies like the Economic and Labour authorities, the Authority for Education and Sports of the City of Hamburg as well as from subsidies from the European Social Fund.

Druck

This means, this is a scholarship and it usually covers the following expenses: Transport fees, accommodation and a subsistence for food (variations possible).  So, you don´t need to pay it by yourself, lucky you!

So, the financial aspect is explained. Now Let´s have a look at our service:

  • Finding Accommodation
  • Finding adequate internships in Hamburg
  • Socio-cultural program and intercultural training
  • Language course
  • monitoring and evaluation

The Mobility Agency´s staff  will try to make you feel comfortable during your stay among us.

But the most important point of this program is your personal development. This is how you will profit from this experience:

  • Improve language and intercultural skills
  • Experience working in another country
  • Observe the business system
  • Experience the culture of the Country

    Besuch des Rathaus in Hamburg

    The participants ( Hamburg, August 2014)

It sounds good, doesn´t it?  In addition Hamburg is an incredible harbor city with a lot of attractions that for sure  won´t disappoint you! For more information about Hamburg click here: http://www.hamburg.com/

Dare it, the Team of the Mobility Agency is looking forward to welcoming you!