Telefontraining: Make it Hamburg

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Ich bin Jalila und ich komme aus Brasilien und seit Dezember letzten Jahres bin ich in Hamburg um Deutsch zu lernen und eine Arbeit zu finden!

Ich habe in einer Gruppe auf Facebook die Anzeige für das Bewerbungstraining und das Telefontraining bei  „Make it in Hamburg“  gesehen. Ich dachte, dass es eine gute Übung für mein Deutsch ist und eine Gelegenheit über deutsche Gewohnheiten mehr zu lernen.

In Deutsch persönlich zu kommunizieren ist für mich schon schwer, aber am Telefon ist es noch schwieriger! IMG_2071

Ich dachte, dass dieses Training perfekt für mich ist, weil das Programm Kommunikation und den Bewerbungsprozess am Telefon beinhaltet.

Nach dem Training, kann ich sicher sagen: es sich lohnt!

h

Zum einen ist die Leiterin des Workshops – Sirpa – eine super nette Frau. Sie bietet gutes Lehrmaterial mit Beispielen, Tipps und Übungen. Zum anderen bringt sie einen Koffer mit Telefon mit.

Ja, ein Telefon zum Üben! Während der 2 Tage gibt es viele praktische Anteile die Spaß machen und einem Selbstvertrauen geben am Telefon zu sprechen.

 

 

 

Ich denke, dass dieses Training eine gute Aktivität ist, besonders wenn du Ausländer bist. Ich empfehle es allen meinen Freunden!“

Jalila

Hinterlasse einen Kommentar Kurzmitteilung
Make it Hamburg

Make it in Hamburg

Das ESF-geförderte Projekt „Make it in Hamburg!“, initiiert von der Freien und Hansestadt Hamburg und umgesetzt von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Zusammenarbeit mit Arbeit und Leben Hamburg unterstützt die Integration ausländischer Arbeitskräfte in den Hamburger und deutschen Arbeitsmarkt.

img_1244

MAKE IT IN HAMBURG! unterstützt ausländische Fachkräfte bei der Recherche des Arbeitsmarkts und der Erstellung einer individuell optimierten Bewerbung.

Hierzu finden dreitägige Bewerbungstrainings, zweitägige Telefontrainings sowie ein Konversationskurs “ Sprechen wir über Arbeit “ statt. Diese sind für die Bewerber kostenfrei, da sie von der Europäischen Union und der Stadt Hamburg gefördert werden.

Make it Hamburg

Make it Hamburg

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Kontakt