„Die Young Talents sind unsere Zukunft“

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Das internationale Logistikunternehmen a. hartrodt (GmbH & Co) KG ermöglicht seinen Auszubildenden seit vielen Jahren Auslandsaufenthalte in der Berufsausbildung. Bezuschusst werden die Auslandspraktika durch die Förderprogramme AusbildungWeltweit vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und Erasmus+ der Europäischen Union. Die Anträge auf Förderung stellt Arbeit und Leben Hamburg e.V., die Firmen bei der Planung und Umsetzung von Auslandsaufenthalten unterstützt.

Im Interview erzählen Martin Argendorf, Ausbildungsleiter von a. hartrodt, Jens Roemer, Regional Managing Director bei a. hartrodt für die Schweiz, Frankreich und Belgien, sowie Katrin Busche von Arbeit und Leben hamburg e.V., welchen Mehrwert die Auslandsaufenthalte für die Firma bieten.

Zudem berichten sie beispielhaft von dem Auszubildenden Markus Felix, der mit der Unterstützung von AusbildungWeltweit im Sommer 2021 ein sechswöchiges Praktikum in Basel absolvieren konnte.

Hier geht es zum Artikel: https://www.ausbildung-weltweit.de/de/erfahrungsberichte/hartrodt-young-talents-sind-unsere-zukunft.html

… und hier geht es zum Video:

Nationale Agentur Bildung für Europa (NA beim BIBB) Das Hamburger Transport- und Logistikunternehmen a. hartrodt ermöglicht seinen Auszubildenden bereits seit mehreren Jahren Auslandsaufenthalte mit Erasmus+ und AusbildungWeltweit. Wir haben den Ausbildungsverantwortlichen Martin Argendorf und seine Auszubildenden Aylin Arik, Lukas Kraft und Markus Felix getroffen und mit ihnen über ihre Erfahrungen und Erlebnisse im Ausland gesprochen.

https://www.youtube.com/watch?v=BCNNJ7NEHcY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s