Erasmus hoch 3: Malta, Irland und Schweden

Hinterlasse einen Kommentar Standard

(Ein Bericht von Anna-Lena Scheel, 24 Jahre alt, gebürtige Hamburgerin und mittlerweile in Niedersachsen im Alten Land gestrandet)

Ich war dank Arbeit und Leben Hamburg e.V. bereits 3 Mal im Ausland. 2015 das erste Mal während meiner Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement: 3 Wochen Malta. Hier habe ich in einem Krankenhaus gearbeitet und war für den Briefversand der Krankenkassen-Karten zuständig. Im November 2018 war ich dann das zweite Mal, nach meiner Ausbildung, 6 Wochen in Irland: Hier habe ich in einem Startup für Programmierer gearbeitet und mich um den Aufbau der Social-Media-Plattformen, wie bspw. Facebook gekümmert. Im Januar 2019 war ich dann für 2 Wochen in Schweden und habe in der Firma „Najell“ gearbeitet, welche hochwertige Babyprodukte, wie bspw. Kindertragen und Fußsäcke für die Kinderwagen herstellt. Auch hier habe ich mich um die Social-Media-Plattformen, wie Facebook und Instagram sowie um Übersetzungen auf der Website gekümmert.

Ich war das erste Mal weg von zu Hause, komplett auf mich allein gestellt: In einem fremden Land, mit einer fremden Sprache, mit fremdem Essen und einer fremden Kultur. Auf Malta und in Schweden habe ich mit Mitbewohnern aus verschiedenen Ländern in einer WG zusammengelebt, in Irland war ich in einer Gastfamilie untergebracht.

Neben der Arbeit hatte ich unter der Woche und am Wochenende Zeit die Länder zu erkunden und habe einiges erlebt. Es ist definitiv etwas ganz anderes in einem anderen Land zu arbeiten, als nur dort Urlaub zu machen. Man hat viel intensiveren Kontakt zu den Einheimischen, erfährt von ihnen, wie sie leben und lernt viele schöne Orte kennen, neben den touristischen Attraktionen. Alle drei Aufenthalte waren für mich komplett verschieden, jeder für sich ganz besonders und ich habe aus dieser Zeit unfassbar viel gelernt – vor allem über mich selbst.

Abschließend kann ich sagen, dass jeder, der die Möglichkeit hat, ins Ausland zu gehen, diese nutzen sollte. Ganz egal, wie viele Zweifel Du vorher hast, nutze die Chance! Es ist hier fürs Erste auch ganz egal, ob es nur 2 Wochen oder aber gleich mehrere Monate sind. All die Erfahrungen, ob gut oder schlecht, bringen vor allem Dich selbst im Leben um einiges weiter. Du lernst mit vielen Dingen anders umzugehen, weißt zu schätzen, was Du alles hast und wächst über Dich hinaus. Ich freue mich, wenn Dir mein Beitrag gefallen hat und ich Dich motivieren konnte, selbst einmal ins Ausland zu gehen. Alles Gute und bleib gesund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s