Praktikum im Salus Center, Südtirol

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Ein Bericht von Nadia Karabegovic

Meinen Auslandseinsatz habe ich als Praktikantin in einem Rehabilitationscentrum (Salus Center) in Südtirol verbracht. Das Salus Center ist ein modernes Familienunternehmen, welches im Jahre 2003 in der jetzigen Form gegründet wurde. Es bietet kardiologische, orthopädische, pneumologische, neurologische sowie geriatrische Rehabilitationsmaßnahmen an. Während meines Einsatzes war ich in allen dieser Bereiche mit dem Pflegepersonal eingesetzt.

Ich konnte mein pflegerisches Wissen in Bezug auf die speziellen Tätigkeiten im Bereich der Rehabilitation vertiefen und erweitern. Weiterhin hatte ich die Möglichkeit, die Patienten bei ihren physiotherapeutischen Maßnahmen zu begleiten und die Arbeit der Physiotherapeuten kennenlernen. Im Fachbereich der Physiotherapie gewann ich einen Eindruck und Überblick über die dort durchgeführten Maßnahmen und Abläufe auf der Station.

Neben dem pflegerischen Wissen wurden mir auch Kenntnisse über das Lesen eines EKGs vermittelt. Dieses konnte aufgrund der Komplexität natürlich lediglich ganz grob durch den Kardiologen erklärt werden. Trotzdem fand ich die Erklärungen verständlich und ergänzten mein bisheriges Wissen aus dem Schulunterricht.

Die Unterschiede im Bereich der Pflege zu Deutschland sind mir besonders bei der Ausbildung und dem Einsatz des Pflegepersonals aufgefallen: Die professionellen Pflegekräfte – die so genannten „Bachelor of Science in Health Studies“ – durchlaufen ein dreijähriges Studium. Sie begleiten die Visite, machen die Blutentnahme, verabreichen die Medikation, schreiben die EKGs, führen die Neuaufnahmen durch und machen die Dokumentation.
Weiterhin gibt es Pflegehilfskräfte, die eine kürzere schulische Ausbildung durchlaufen. Sie übernehmen die gesamte pflegerische Versorgung der Patienten.
Grundsätzlich ist eine Schichtdauer von 12 Stunden die Regel in medizinischen Einrichtungen in Südtirol.

Mir hat der Auslandseinsatz sehr viel Spaß gemacht. Das Personal im Salus Center hat sich sehr um mich gekümmert und ich konnte neben dem beruflichen Wissen auch Land und Leute kennenlernen. Ich kann jedem Schüler empfehlen, auch einen Auslandseinsatz während der Ausbildung durchzuführen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s